SPD-Ortsverein Montabaur

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

wir begrüßen Sie sehr herzlich auf der Internetseite der SPD Montabaur.

Wir möchten den Internetauftritt nutzen, um Ihnen einen Überblick über den Ortsverein und seine mehr als 100-jährige Geschichte zu geben und um Ihnen die Mitglieder des Ortsvereins in den kommunalen Vertretungen der Stadt, der Verbandsgemeinde und des Westerwaldkreises vorzustellen. Weiterhin soll die Internetseite über Aktivitäten und Termine der SPD Montabaur informieren.

In diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen

Harald Birr, Vorsitzender

 

09.07.2015 in Pressemitteilung

Birr zum Vorsitzenden der SPD Montabaur wiedergewählt

 

Bei den turnusgemäßen Vorstandswahlen der SPD Montabaur wurde Harald Birr aus Montabaur-Horressen mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt. Damit führt Birr den SPD-Ortsverein in seiner zweiten Amtszeit weiter.

In seinem Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre führte Birr insbesondere die Wahlkampfaktivitäten auf:

20.10.2014 in Aktuell von SPD Westerwald - Die Partei für die Menschen unserer Heimat

Aus der "Westerwälder Zeitung": Westerwälder SPD setzt auf bewährte Kräfte

 

Politik: Kreisvorsitzender Hendrik Hering und seine Stellvertreter bleiben weitere zwei Jahre im Amt

Die Westerwälder SPD geht mit bewährten Kräften die politische Arbeit in den kommenden beiden Jahren an. Beim Kreisparteitag der Sozialdemokraten in Willmenrod sind am Samstag sowohl der Vorsitzende Hendrik Hering (Ortsverband Hachenburg) als auch seine Stellvertreter Michael Birk (Kroppach), Harald Birr (Montabaur) und Tanja Machalet (Wallmerod) in ihren Ämtern bestätigt worden.

Der Landtagsabgeordnete Hendrik Hering konnte sich über 93,3 Prozent der Stimmen freuen. In absoluten Zahlen votierten 42 Delegierte mit Ja und drei Personen mit Nein. Bei der Wahl der Stellvertreter wurden 42 Stimmen abgegeben. 39 Delegierte votierten für Harald Birr, 37 für Tanja Machalet (MdL) und 36 für Michael Birk. Personelle Veränderungen gab es unter den Beisitzern, in deren Riege gleich mehrere politische Nachwuchskräfte gewählt wurden.

Text und Bild: Thorsten Ferdinand

16.07.2014 in Allgemein von SPD-Landesverband: Rheinland-Pfalz - Die Zukunft gerecht gestalten. Mit uns!

Landesstrategie zur Fachkräftesicherung

 
SPD-Generalsekretär Guth

Das heute von den Partnern am „Ovalen Tisch für Ausbildung und Fachkräftesicherung“ unter der Leitung von Malu Dreyer beschlossene Bündnis zur Sicherung qualifizierter Fachkräfte in Rheinland-Pfalz ist ein Meilenstein für unser Land, meint der Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz, Jens Guth.„In Rheinland-Pfalz wird angepackt. Das Bündnis ist eine wichtige Initiative für das Zukunftsland Rheinland-Pfalz – und damit ist unser Land bundesweit ein Vorbild."

16.07.2014 in Allgemein von SPD-Landesverband: Rheinland-Pfalz - Die Zukunft gerecht gestalten. Mit uns!

Daniel Stich wird SPD-Landesgeschäftsführer

 
SPD-Landesgeschäftsführer Daniel Stich

Daniel Stich wird Landesgeschäftsführer der SPD Rheinland-Pfalz. Das bestätigt der SPD-Landesvorstand auf seiner Sitzung in Mainz. Der SPD-Landesvorsitzende Roger Lewentz freut sich über die Verstärkung im Landesverband: „Mit Daniel Stich konnten wir einen guten Mann für die Mitarbeit im SPD-Landesverband gewinnen, der vielfältige politische Vorerfahrungen mitbringt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit, die im September beginnen wird.“

28.04.2014 in Pressemitteilung

Droht Montabaur 21? Neugestaltung Konrad-Adenauer-Platz in der Kritik

 

Montabaur - Erst wenige Jahre nach der kompletten Neugestaltung des Konrad- Adenauer- Platzes, die bis heute für Ärger sorgt, möchte die CDU - Mehrheit im Stadt - und Verbandsgemeinderat den Platz zur Hälfte mit neuen Gebäuden zubauen. Das Planungsbüro, das die Machbarkeitsstudie hierzu erstellt hat, bejahte auch die Machbarkeit von Stuttgart 21.

Hendrik Hering, MdL

Sabine Bätzing, MdB

Vorwärts

Wetterbericht

Besucherzähler

Besucher:1861950
Heute:2
Online:1

Nachrichtenticker:

27.06.2016 10:39 Einigung im Sexualstrafrecht: „Nein heißt Nein“ kommt
Die Politikerinnen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion haben sich gemeinsam mit den Frauen der SPD-Bundestagsfraktion sowie der Frauen Union der CDU und der ASF am Freitag, den 24. Juni 2016, auf einen gemeinsamen Änderungsantrag zur Reform des Sexualstrafrechts geeinigt, mit dem der Grundsatz „Nein heißt Nein“ umgesetzt wird. Hierzu erklären die Bundestagsabgeordneten Elisabeth Winkelmeier-Becker (CDU), Eva Högl (SPD),

27.06.2016 10:33 Info der Woche: Fracking wie in den USA – nicht bei uns!
Für den Schutz von Mensch und Natur Wir stellen die Gesundheit und den Schutz des Trinkwassers an erste Stelle – vor wirtschaftliche Interessen. Deshalb haben wir durchgesetzt, dass gefährliches Fracking verboten wird. Forschung gibt es nur nach Zustimmung der Länder. Und die Erdgasförderung wird sauber Eckpunkte des neuen Fracking-Gesetzes: Die Risiken für Natur und Mensch

17.06.2016 06:30 In eigener Sache: Neue Forumsoftware – übersichtlichere Struktur
Das Herzstück der WebSozi-Kommunikation – das Forum – wurde mit einer modernen Forensoftware ausgestatte. Basis ist jetzt Burning Board® von der WoltLab® GmbH. Notwendig geworden ist dies aufgrund der fehlenden Aktualisierungen der bisherig genutzten Software. Die Umstellung wurde gleichzeitig zu einer Verschlankung der Themenbereiche genutzt. Dadurch wird das Forum deutlich übersichtlicher und benutzerfreundlicher. Eingeteilt ist

16.06.2016 06:30 WebSozis Seite des II. Quartals 2016 – lars-winter.jetzt
Der Winter bringt den Sommer Gar nicht kalt kommt die Webseite von Lars Winter auf den Bildschirm. Mit seiner Seite lars-winter.jetzt, für seine Bürgermeisterkandidatur extra eingerichtet, zeigt er was eine aktuelle Homepage alles bieten sollte. Aktuelle Beiträge, Videoblogs, Links zu den Social-Media-Auftritten und natürlich umfangreiche Informationen über den Kandidaten. Die Homepage wurde mit einem responsiven

15.06.2016 11:10 SPD setzt sich für Einführung der Finanztransaktionssteuer ein
Die SPD-Bundestagsfraktion widerspricht der Einschätzung der niederländischen Ratspräsidentschaft, dass die Einführung der europäischen Finanztransaktionssteuer vor dem Scheitern stehe. Dies ist aktuell nicht zu erkennen. Es hat in den vergangenen zwölf Monaten große substantielle Fortschritte bei den Verhandlungen gegeben. Am Ende dieser Woche gibt es eine gute Gelegenheit, diese Fortschritte in konkrete Ergebnisse umzusetzen. „Mit großer

Ein Service von info.websozis.de