Birr zum Vorsitzenden der SPD Montabaur wiedergewählt

Veröffentlicht am 09.07.2015 in Pressemitteilung

Bei den turnusgemäßen Vorstandswahlen der SPD Montabaur wurde Harald Birr aus Montabaur-Horressen mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt. Damit führt Birr den SPD-Ortsverein in seiner zweiten Amtszeit weiter.

In seinem Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre führte Birr insbesondere die Wahlkampfaktivitäten auf:

Bei der Bundestagswahl 2013 sei es gelungen, dass mit Gabi Weber wieder eine SPD-Abgeordnete aus dem Westerwald in das Parlament einziehen konnte. Er hob die Mitgliederbefragung zur großen Koalition hervor, die es so nur in der SPD als "Mitmach-Partei" gegeben habe und erinnerte an die offenen Diskussionen in den Ortsvereinsveranstaltungen vor dem Votum.
Auch vor der Kommunalwahl sei es gelungen, die Bürger mehr an den aktuellen Sachthemen zu beteiligen, wie beispielsweise mit einer Umfrage zur Situation der Kindertagesstätten oder bei der Gestaltung des Rathauses und des Konrad-Adenauer-Platzes.
Mit Björn Walden konnte zudem ein SPD-Mitglied als Kandidat für das Bürgermeisteramt gefunden werden, der in einem "Bündnis für den Wechsel" gemeinsam durch mehrere Parteien und Wählergruppen unterstützt wurde. "Dieses Bündniss", so Birr, "sei heute in der kommunalpolitischen Arbeit noch zu spüren. Das Bündnis aus SPD, Grünen, Freien Wählern und der BfM besetzt seitdem im Stadtrat offensiv Themen für Montabaur, so auch, wenn es aktuell darum geht, ein tragfähiges Einzelhandelskonzept ohne Benachteiligung  des Stadtkerns in die Wege zu leiten."

In der nun kommenden Amtszeit stehen bereits verschiedene Veranstaltungen, ein Sommerfest sowie der Landtagswahlkampf auf dem Programm. Die Landtagsabgeordnete Dr. Tanja Machalet hob hervor, dass es bei der Landespolitik auch darum gehe, die erreichten Erfolge wie beitragsfreie Kindertagesstätten, die Bildungspolitik oder das Tariftreuegesetz den Bürgern zu übermitteln und "populistischen Forderungen wie zum Beispiel einem Burka-Verbot" entgegen zu treten.

In der Mitgliederversammlung konnten zudem Uli und Vera Schreiner für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt werden.

Als Stellvertreter der SPD-Montabaur wurden Ralf Halbauer, Isabel Esch und Markus Lindauer gewählt. Als Kassiererin wurde Vera Schreiner bestätigt, als Schriftführer Peter Pieroth gewählt. Den Vorstand komplettieren Uli Schreiner, Christa Stendebach, Hans-Georg Wörsdörfer, Jürgen Kronjäger, Marcel Gronninger, Björn Schäfer, Jonas Adler und Susanne Roßbach.

 

Tanja Machalet, MdL

                              www.tanja-machalet.de/internet

Hendrik Hering, MdL

                                            www.hendrik-hering.de

Gabi Weber, MdB

                                           www.gabi-weber-spd.de

 

Vorwärts

Wetterbericht

Besucherzähler

Besucher:1861950
Heute:14
Online:1

Nachrichtenticker:

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

Ein Service von info.websozis.de